Und noch eine kleine Schachtel

Hallo ihr Lieben,

in letzter Zeit hat es mir sehr viel Spaß gemacht, kleine Verpackungen aus Papierresten zu zaubern. So ist dann ich noch diese kleine Box entstanden:

fullsizeoutput_7ae

Unten mit Designpapier dekoriert, oben auf dem Deckel eine Stück Farbkarton geprägt und dann farblich passend mit dem Fingerschwämmchen eingefärbt – mit Etikett und Blümchen verziert, fertig 🙂

Ach ja: der Deckel ist aus einer der Formen aus dem Framelits-Sets „Lagenweise Quadrate“ entstanden.

Ja, so bringt die Schachtelproduktion Spaß! 🙂

Habt einen wunderschönen, sonnigen Sonntag!

Herzlichst, Eure Marlene

 

Meine aktuellen Stempeltreff-Termine findet ihr

hier

Den neuen Herbst- und Winterkatalog könnt Ihr anfordern

hier.

Meinen aktuellen Stampin‘ up!- Weihnachts-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Meinen aktuellen allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wenn das nicht mal ne krasse Box ist! :)

Hallo Ihr Lieben,

meine liebe Mascha wird demnächst 10 Jahre alt – kaum zu fassen, wie die Zeit vergeht! Und da dachte ich mir, das ist doch mal wieder ein schöner Anlass, eine außergewöhnliche Box zu werkeln, um diesen besonderen Tag zu feiern.

Und so machte ich mich auf die Suche im Netz und bin auch tatsächlich schnell fündig geworden: tattaaaa! Seht her! 🙂

fullsizeoutput_647

Ok  – ich gebe es zu – hier kann man das Außergewöhnliche der Box vielleicht noch nicht sofort erkennen – wenn man mal davon absieht, dass ich sie selbstverständlich wunderschön dekoriert habe 🙂

Aber passt mal auf, was zum Vorschein kommt, wenn ich den Deckel abhebe:

fullsizeoutput_648

Ist das nicht ein Ding! Da seht ihr auch mal, wie groß das Ganze ist – so groß, dass die Box in aufgeklappten Zustand nicht mal in meine Fotobox so richtig schön hineingepasst hat. Aber egal! Ihr bekommt zumindest eine Vorstellung davon.

Auf jeden Fall nennt sich diese Verpackung „Endlos Box“, weil sie sie sich Schritt für Schritt nahezu endlos aufklappen lässt. Wer sich dies genauer vorstellen möchte, der schaue sich das tolle Anleitungsvideo von Kerstin an.

Was ebenfalls noch gut zu wissen ist, wenn man eine solche Verpackung basteln möchte:

1.) Man benötigt schon einiges an Farbkarton uns Designerpapier : insgesamt 3 Bögen Farbkarton in 30,5 cm x 30,5 cm und sehr viele Designerpapier-Stückchen. Aber – und das ist der Vorteil: man kann hier ja auch viele kleine Designpapierreste verwerten, so wie ich es gemacht habe. So wird die Box schön farbenfroh bunt 🙂

2.) Die Box ist zwar groß, es gibt aber ein „aber“: wenn man sie komplett zugefaltet hat, besteht sie im Innenteil aus zwei Teilen – man kann also nicht etwas sehr Großes darin verpacken, sondern 2 mittelgroße Kleinigkeiten sozusagen 🙂

So, das war es nun erst mal zur Info. Ich hoffe, ich konnte Euch etwas Neues zeigen und ich konnte Euch anregen , kreativ zu werden.

Im nächsten Beitrag zeige ich Euch dann gern die Endlos-Boxen meiner Stempeltreff-Teilnehmerinnen – schaut als gern wieder vorbei.

Bis dahin ganz liebe Grüße,

Eure Marlene

Es gibt neue Stempeltreff-Termine:

klickt einfach

hier

und meldet euch gern an – ich freue mich auf Euch! 🙂

Den neuen Herbst- und Winterkatalog könnt Ihr anfordern

hier.

Meinen aktuellen Stampin‘ up!- Weihnachts-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Meinen aktuellen allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.