Und weiter geht’s mit Designpapier-Resten

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich Euch gestern eine Karte gezeigt habe, bei der ich Farbkartonreste verwertet habe, möchte ich Euch heute zeigen, dass man auch aus Designpapier-Streifen noch wunderbare Kartenwerke zaubern kann:

fullsizeoutput_a1a

Hier ist durch die Kombination der farblich zueinander passenden Streifen ein kunterbunt-fröhliche Karte zum Geburtstag entstanden – und wenn man aus der Farbserie doch nicht genügend Designpapier-Streifen übrig hat, nimmt man einfach noch ein paar farblich passende Streifen aus Farbkarton dazu – und das Problem ist gelöst 🙂

Dass man die Streifen auch dicker wählen kann, beweist die nächste Karte, die eine meiner Stempeltreff-Teilnehmerinnen am Montag gewerkelt hat:

fullsizeoutput_a1b

Auch hier sieht man wieder – wer es farbenfrisch-bunt mag, ist mit dieser Technik wirklich gut bedient.

Auch hier wurden übrigens die Reste wieder zunächst auf ein Stück weißen Farbkarton geklebt, der anschließend dann auf der Karte fixiert wurde – damit der Rand unbeklebt bleibt.

So, und nun würde ich sich sagen: ran an Eure Reste und los geht’s! 🙂

Ganz liebe Grüße und einen schönen Samstag,

Eure Marlene

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern:

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

http://www.echtgluecklich.com

Inspiriert durch Eva

Hallo Ihr Lieben,

das Motto von Stampin‘ Up! ist ja, etwas Schönes zu kreieren und es dann mit anderen zu teilen, damit diese wiederum inspiriert werden, sich kreativ auszuleben. So habe ich mich doch einfach von meiner Kollegin Eva anregen lassen, eine Karte nach ihrer Idee und Vorlage zu gestalten:

fullsizeoutput_a19

Ich habe einfach ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß genommen und diesen diagonal mit Farbkarton-Streifen-Resten beklebt – ich habe hier die Farben Heideblüte, Lindgrün und Minzmakrone kombiniert, von denen ich noch so einige Reste herumfliegen hatte. Nachdem diese dann aufgeklebt waren, wurden die Streifen noch mit einem Blumenmotiv in flüsterweiß veredelt, das ich mit der Craft-Stempeltinte gestempelt habe. Noch einen Gruß in die Lücke gestempelt sowie Schmetterling und Blümchen als Dekoration angebracht, fertig ist die wunderschöne Karte – die doch nun wirklich nicht so aussieht, als ob man lediglich seine Papierreste verwertet hätte – oder? 🙂

Wie schön, dass die Ideen ja nie ausgehen! Viel Spaß beim Nachmachen und ein wundervolles Wochenende!

Eure Marlene

 

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern:

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

http://www.echtgluecklich.com

Und noch eine hübsche Kartenidee mit Papier-Resten

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine weitere Karte zeigen, bei der einmal wieder Reste von Farbkarton und Designerpapier zum Einsatz kamen.

fullsizeoutput_92f

Ihr kennt das doch bestimmt auch, dass Ihr noch viele kleine Stücke Papier übrig habt, diese aber doch viel zu schade zum Wegwerfen sind. Und anhand dieses Beispiels könnt Ihr gut sehen, dass man daraus eben noch viel machen kann 🙂

Ich danke der lieben Gudrun für diese weitere, schöne Kartenidee! Und vielleicht inspiriert sie Euch ja,  durch die eigene Restekiste zu stöbern… 🙂

Habt einen wundervollen Tag,

Marlene

P.S.: Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern 🙂

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Den neuen Frühlings- und Sommerkatalog könnt Ihr anfordern

hier.

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer mehr über meinen neuen Stempeltreff erfahren möchte, der klicke

hier.

Zwei wundervolle Karten -dafür braucht es gar nicht viel :)

Hallo Ihr Lieben,

eine liebe Freundin schickte mir vor kurzem Fotos von 2 Karten, die sie gerade voller Freude gewerkelt hatte – das Besondere daran: es brauchte eigentlich gar nicht viel:  nur ein paar Designerpapier-, Farbkarton- und Geschenkbandreste, eine  dazu passende Idee, und fertig waren diese schönen Werke, schaut doch mal:

fullsizeoutput_91e

2 tolle Arrangements mit Sechsecken – einerseits wunderschön in Szene gesetzt mit einem Schmetterling, etwas Glitzer-Geschenkband und…

fullsizeoutput_91f

andererseits mit einigen Stanzteilen  mit Hilfe der Big Shot kreiert (hier zum Beispiel dieses wundervolle wellenförmige Element im Hintergrund aus einem meiner Lieblingssets namens „Wunderbar verwickelt“sowie einigen Blümchen) – gestempelte Sprüche drauf und fertig sind bezaubernde Karten!

Wenn das nicht ein Grund ist, auch mal seine Restekiste hervorzuholen und seine Kreativität fließen zu lassen, nicht wahr?! 🙂 🙂

Habt Spaß beim Werkeln und auch sonst noch einen wunderschönen Tag wünscht Euch Eure

Marlene

P.S.: Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern 🙂

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Den neuen Frühlings- und Sommerkatalog könnt Ihr anfordern

hier.

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer mehr über meinen neuen Stempeltreff erfahren möchte, der klicke

hier.

Eine ganz einfache Karte

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine kunterbunte ganz einfach zu werkelnde Karte zeigen, schaut mal:

IMG_9376

Ihr braucht einfach nur 5 Stück 3 cm-breite, unterschiedlich lange Cardstock-Streifen, die Ihr mit einem beliebigen Prägefolder prägt und dann klebt Ihr unten in der selben Farbe noch etwas Kleines zur Deko drauf, so wie hier z. B. die Blümchen. Dann noch einen Spruch gestempelt, ein paar Perlen drauf – fertig 🙂

Es hat mir viel Spaß gemacht diese Karte zu basteln – und sie ist übrigens perfekt für die Resteverwertung geeignet.

Auch im Stempeltreff haben wir diese Karte als Vorlage genommen und es ist eine Version mit Schmetterlingen entstanden, schaut mal:

IMG_9390

Und da die anderen Teilnehmerinnen von dieser Variante so begeistert waren, sind  gleich 3 davon, nur in etwas anderen Farbvariationen entstanden:

IMG_9388

Und morgen könnt Ihr hier dann sehen, was wir an diesem Abend für eine Verpackung gewerkelt haben.

Bis dahin ganz liebe Grüße

Eure Marlene

Dankeskarte Nr. 3

Hallo liebe Stempelfreundinnen,

und schon zeige ich Euch die 3. der Dankeskarten, die vor kurzem entstanden sind, bitteschön:

IMG_5589In den Farben savanne, jade und glutrot kommt diese Karte daher, da diese Farbkombination genau zum Designerpapier aus dem Set „Frisch und farbenfroh“ passt. Und das Schöne daran ist, dass man mit einer solchen Karte hervorragend Designpapierreste verwerten kann, wie Ihr hier sehr schön sehen könnt. Die Stempel stammen aus den Sets „Tausend Dank“ und „Ein Gruß für alle Fälle“. Hier noch mal eine Detailansicht:

IMG_5590Auch hier sind die Blümchen übrigens wieder mit der neuen Blümchen-Stanze aus dem Set „Itty Bitty Akzente“ entstanden und mit Perlen veredelt.

So, genug für heute!

Ganz liebe Grüße bis Morgen,

Eure Marlene

Zuwachs im Team Stempelfreundin und noch eine schnelle Reste-Karte …

Hallo Ihr Lieben,

ganz lieb möchte ich die Sarah in meinem Team willkommen heißen!

Sie kommt aus Hamburg Sasel und liebt das Basteln und insbesondere das Stempeln schon lange. Und da sie ursprünglich aus dem Süden Deutschlands kommt, und da sie dort ab und zu auch noch zu Besuch ist, könnte sie Euch relativ bald schon auch dort mit einer Stempelparty und den tollen Produkten von stampin‘ up! beglücken. Doch dazu berichte ich Euch demnächst dann mehr, wenn es soweit ist. Den Kontakt zu ihr könnt Ihr aber schon über mich herstellen, schreibt mir einfach eine eMail, dann leite ich sie an Sarah weiter.

So, und nun gibt es noch eine kleine kreative Anregung von mir, dieses Mal eine Karte, die ich aus allerlei Stanzteilresten gewerkelt habe, die hier noch so auf meinem Basteltisch herumflogen:

IMG_0582

Wie Ihr vielleicht erkennen könnt, habe ich Bordürenreste in petrol und wildleder verwendet. Dazu noch ein kleiner „Mini-Schmetterling“ in osterglocke mit ein wenig Kordelband in petrol verziert sowie ein kleines gestanztes Herz aus gemustertem Designerpapier in himbeerrot und dem „Danke schön“-Spruch aus dem Stempelset „Verspielte Grüße“ und schon war die Karte fertig. Ach ja, der für die Karte verwendete Cardstock ist in der Farbe saharasand und gestempelt habe ich in petrol. Ihr seht: Auch mit Resten lässt sich noch so einiges zaubern.

Bis morgen ganz liebe Grüße,

Eure Marlene