Ein bisschen Nostalgie…

Hallo Ihr Lieben,

heute seht Ihr einmal wieder eine Karte zum Thema „alte Schätze verwerten“.

Dieses Mal eine nostalgische Karte, die eine liebe Freundin gestaltet hat:

fullsizeoutput_937

Das ist doch auch einmal wieder eine schöne Idee wie man die Framelits „Lagenweise Quadrate/Stickmuster“ effektvoll verwenden kann, nicht wahr? Und auch die Reste des Designerpapiers finden hier noch ihre Beachtung und werden schön in Szene gesetzt 🙂

So, nun geht es auf zum Familienausflug zur Oma – es gibt leckeres Essen und anschließend Kino-Besuch – wir sind seeeeeehr gespannt! Und die Sonne scheint so schön! 🙂

Habt einen entspannten Sonntag,

Marlene

 

P.S.: Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern 🙂

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Den neuen Frühlings- und Sommerkatalog könnt Ihr anfordern

hier.

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer mehr über meinen neuen Stempeltreff erfahren möchte, der klicke

hier.

 

Gutscheinkarte zu Weihnachten Nr. 4

Hallo Ihr Lieben,

und wieder einmal zeige ich Euch eine weihnachtliche Karte, in der man hervorragend einen stampin‘ up!-Gutschein, die man in jeglicher Höhe bei mir bestellen kann, verpacken kann.

IMG_7988

Wieder habe ich das Designerpapier aus dem Set „Voller Vorfreude“ verwendet und dazu passend Farbkarton in Chili und Gartengrün sowie Flüsterweiß kombiniert. Den schönen Grußstempel „Stille Nacht“ habe ich dem Set „Wie ein Weihnachtslied“ entnommen und mit Formen aus den Framelits-Sets „Lagenweise Ovale“ und „Stickmuster“ und der Stanz- und Prägemaschine Big Shot ausgestanzt und hinterlegt. Übrigens habe ich den Schriftzug in weiß embosst – Embossing ist zu Weihnachten immer eine besonders schöne Technik, weil dann alles immer so schön glitzert und funkelt. 🙂 In der Mitte prangt dazu dann noch ein Lackakzent in Gartengrün als kleines Highlight.

Öffnet man nun die Karte….

IMG_7985

dann sieht man den filigran anmutenden Weihnachtsschmuck, den ich auf das kleine Etikett gestempelt habe, das den Gutschein schön an seiner Position hinter der Lasche versteckt. Hier habe ich die Motive mit den Stampin‘ Write-Markern eingefärbt, um einen zweifarbigen Stempelabdruck erzielen zu können – immer wieder schön, wie ich finde! 🙂 Und auch hier durfte ein kleiner Lackakzent in Gartengrün zur Zier nicht fehlen!

Wer Interesse daran hat, einen Gutschein für Stampin‘ up!- Produkte zu verschenken, der melde sich gern bei mir. Und wer diesen zu Weihnachten in einer passenden Verpackung überreichen möchte, der kann zudem diese Gutscheinkarte bei mir für 2,50 € dazu erwerben. Oder – er bastle sich eine solche Gutscheinkarte einfach selbst – das geht natürlich auch! 🙂

Wer diese „Taschenkarte“ also nachwerkeln möchte, der schaue doch gern bei Kiki vorbei, die eine tolle Anleitung dazu veröffentlicht hat.

Herzliche Grüße bis demnächst

Eure Marlene

Zuckersüße Hüte aus dem Stempeltreff Teil 2

Hallo liebe Stempelfreundinnen,

und weiter geht es mit den Versionen der originellen (Hexen-) Hutverpackung, die meine Teilnehmerinnen kürzlich nach meiner Vorlage gewerkelt haben.

So ist diese weihnachtlich Version aus dem wunderschönen schwarz-weißen  Designerpapier namens  „Frohes Fest“ entstanden:

IMG_7680

Die Banderole wurde effektvoll aus silbernem Glitzerpapier gestaltet, das Etikett ist mit Hilfe einer der Formen aus dem Framelits-Set „Stickmuster“ und der Big Shot entstanden. Der Schriftzug „Oh Tannenbaum“ wurde dazu passend in silber gestempelt. Schön, wie das weihnachtlich funkelt, nicht wahr? 🙂

Und last but not least ist noch dieses blumige Hütchen entstanden:

IMG_7766

In den Farben Calypso, Blauregen und Aubergine, passend zum gewählten Designerpapier aus dem Set „Gänseblümchen“, wurde diese kleine Verpackung gestaltet. Die aufgesetzten Blümchen und der kleine Gruß wurden zudem allesamt mit Strasssteinchen besetzt, damit es abermals glitzert und funkelt 🙂

So, das war es schon wieder für heute.

Und wer noch nach einer Anleitung für das Hütchen, das man von unten mit einer Kleinigkeit befüllen kann, sucht, der schaue bei Kirstin vorbei – denn die hat eine tolle Anleitung dazu auf ihrem Blog veröffentlicht.

Im nächsten Beitrag gibt es dann die Karte zum Thema Halloween zu sehen, die ich für meine Mädels vorbereitet hatte – lasst Euch überraschen.

Bis dahin ganz liebe Grüße

Eure Marlene

Kaffeepause….

Hallo Ihr Lieben,

auch meine für den letzten Stempeltreff und Stempelparty vorbereitete Karte ist zum Thema Kaffee gestaltet:

IMG_7430

In den Farben Espresso, Gartengrün, Wildleder und Himmelblau kommt sie daher, passend zu dem Designerpapier aus dem Set „Kaffeepause“. Die Stempelmotive stammen wieder aus dem Set „Cafe Ole“ und sind mit den passenden Framelits aus dem Set „Kaffeebecher“ sowie das Etikett mit den Framelits aus dem Set „Stickmuster“ und der Big Shot ausgestanzt.

Sind die kleinen Kaffeebohnen nicht süß ? 🙂

Auch innen tauchen diese wieder auf:

IMG_7432 Und zwar ganz viele! 🙂

So, nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende mit viel Zeit für eine ausgiebige Kaffeepause!

Herzliche Grüße

Eure Marlene

Noch mehr Stempeltreff-Werke und eine kleine Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

und weiter geht’s mit den Werken aus dem letzten Stempeltreff.

Heute zeige ich Euch Teil 2 der Taschentücherboxen, zum Beispiel diese Variante in der Farbkombination Marine- und Himmelblau:

IMG_7394

Auch hier wurde das Regenschirm-Motiv aus dem Stempelset „Donnerwetter“ sowie die süßen Gummistiefel aus einem alten Set benutzt. Ausgestanzt wurde der Schirm wieder mit der passenden Form aus dem Framelits-Set „Regentage“ und der Big Shot.  Dekoriert wurde die Box mit dem Designerpapier aus dem Set „Bunte Vielfalt“.

Im Set mit passender Karte dürft Ihr das Ganze natürlich auch noch einmal bewundern:

IMG_7391

Auch die folgende Box ist mit einem Bogen aus dem oben genannten Designerpapier „Bunte Vielfalt“ verziert:

IMG_7384

Hier wurde ebenfalls himmelblauer Farbkarton verwendet, der schöne Grußstempel stammt aus dem Set „Vogelhochzeit“. Das Etikett wurde dann mit den Framelits aus dem Set „Lagenweise Ovale“ ausgestanzt und hinterlegt – auch die Verschlusslasche wurde mit Hilfe einer dieser Formen verziert.

Last but not least ist in diesem Stempeltreff auch noch diese edle Tatü-Box entstanden:

IMG_7389

Der gewählte Farbkarton in Himmelblau passt perfekt zum Designerpapier aus dem Set „Babyglück“, das Etikett wurde mit einer Form aus „Stickmuster“ ausgestanzt.

So, das war es schon wieder für heute. Nein!

Stop! Da hätte ich doch fast etwas vergessen 🙂

Die Kurzanleitung für diese schnell gemachte Taschentücher-Verpackung habe ich von der lieben Gudrun bekommen – und ich darf sie mit ihrer Erlaubnis hier gern zeigen, bitteschön:

IMG_6980

So, nun aber tschüß bis zum nächsten Eintrag!

Eure Marlene

Werke aus dem Stempeltreff + Erinnerung an die Sammelbestellung am Dienstag

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen gibt es heute wieder die Stempeltreff-Werke meiner Teilnehmerinnen zu bewundern. Los geht es mit dieser Version in Zartrosa und Glutrot:

IMG_7408

Der Spruch aus dem Set „Nur Mut“ gefällt mir besonders gut – und ich denke tatsächlich, dass manchmal mehr möglich ist, wenn man wirklich dran glaubt….. 🙂

Hier seht Ihr die Box mit der passenden Karte im Set:

IMG_7405

Weiter geht es mit einer herbstlichen Variante:

IMG_7402Hier wurde das schöne neue Designerpapier „Herbstimpressionen“ verwendet und mit den tollen Eicheln aus einem leider nicht mehr erhältlichen Set kombiniert. Und habt Ihr auch gesehen, wie schön der Verschluss gestaltet ist – das hat die Bastlerin mit den Framelits aus „Lagenweise Ovale“ hinbekommen – einfach nur einen Teil der Tanzform mit der Acrylplatte unterlegt – so kann man eine tolle Bordüre zaubern 🙂

Und hier seht Ihr das Set mit Karte:

IMG_7398

Last but not least eine weitere Version der schönen Box für Schnupfnasen:

IMG_7375Hier wurden die Lilatöne Himbeerrot und Zarte Pflaume mit Anthrazitgrau kombiniert und ein schönes Etikett mit den Framelits „Stickmuster“ gestaltet. Mit einem Lackakzent mit Glitzereffekt wurde zudem ein kleines Highlight gesetzt.

Auch hier gibt es noch einmal einen Blick auf das Set mit Karte:

IMG_7374So, für heute soll es das erst einmal gewesen sein.

Ich erinnere ich Euch noch kurz an die morgige Sammelbestellung – sendet Eure Bestellwünsche an

stempelfreundin@gmx.de

Morgen geht es dann hier weiter mit den Stempeltreff-Werken. Außerdem veröffentliche ich dann auch eine kurze Anleitung zur Taschentücherbox. 🙂

Bis dahin ganz liebe Grüße

Eure Marlene

 

Stempeltreff-Werke: Mit der Strukturpaste gespielt

Hallo Ihr Lieben,

wie bereits gestern im Beitrag erwähnt, haben wir im letzten Stempeltreff mit der Strukturpaste experimentiert. 2 der Karten möchte ich Euch heute zeigen.

Zunächst einmal ist diese Variante zum Thema „Geburtstag“ entstanden:

IMG_7377

Hier wurden die Farben Himbeerrot und Zarte Pflaume mit anthrazitgrauem Geschenkband kombiniert, was der Karte einen edlen Touch verleiht wie ich finde.

Für den Hintergrund wurde die Strukturpaste angerührt, mit etwas „Stampin‘ Glitter“ versehen und dann mit dem Spachtel auf die Dekoschablone aus dem Set „Muster-Mix“ aufgetragen. Das Trocknen der Masse dauert nicht lange und schwupps – schon habt Ihr einen schönen Hintergrund 🙂

Hier wurde dann noch ein schöner Gruß ausgewählt und mit den Formen aus den Framelits „Stickmuster“ und „Lagenweise Ovale“ ausgestanzt und hinterlegt und das Etikett schlussendlich mit einem farblich passendem Lackakzent mit Glitzereffekt aufgewertet.

Die nächste Karte, die ich Euch zeigen möchte, wurde ebenfalls mit einem schönen Hintergrund mit Hilfe der Strukturpaste gestaltet, dieses Mal in Sternenoptik:

IMG_7407

Kombiniert wurden hier die Farben Glutrot und Chilirot sowie Zartrosa, was hier ganz toll gelungen ist wie ich finde. Der „Danke“-Stempel stammt aus dem Set „Von großer Bedeutung“ Etwas schimmernde Kordel in Glutrot rundet das Gesamtbild ab.

Schön sind sie wieder geworden, die Werke aus dem Stempeltreff – nicht wahr? 🙂

Wer auch einmal mitwerkeln möchte: Schaut oben unter „Stempeltreff/Workshops“ und meldet Euch gleich zu einem der nächsten Termine an – ich freue mich auf Euch!

Ganz liebe Grüße bis demnächst

Eure Marlene