Dieses Mal im schmalen Format: Und noch eine Mini-Album-Karte

Hallo liebe Stempelfreundinnen und Stempelfreunde,

eine liebe Freundin hat recht großes Gefallen an der Mini-Album-Karte gefunden, die ich hier ja schon in mehreren Varianten gezeigt habe. Tja, und damit man eine solche Karte auch in einem handelsüblichen Briefumschlag versenden kann, dachte sie sich: die macht doch in einem schmaleren Format bestimmt auch etwas her! Gesagt, getan: Und schwuppdiwupp hatte sie die Maße für eine kleinere Kartengröße ausgetüftelt:

fullsizeoutput_c73

Das sieht doch gut aus, nicht wahr? 🙂

fullsizeoutput_c75

Und so habe ich es eben mit den neuen Maßen gleich ausprobiert und dabei ist diese Karte entstanden…

fullsizeoutput_c77bei der insbesondere durch die vielen, verschiedenen Ansichten auch das Designerpapier wieder so schön zur Geltung kommt…

fullsizeoutput_c79

Und auch hierzu habe ich natürlich wieder eine Anleitung für Euch vorbereitet, bitteschön:

fullsizeoutput_c95

Danke liebe Gudrun für’s Austüfteln der Maße!

Und Euch viel Spaß beim Kreativsein!

Herzlichst, Eure Marlene

Wer den neuen Stampin‘ up!-Jahreskatalog 2019/20 anfordern möchte, der klicke bitte

hier.

Meine aktuellen Stempeltreff-Termine findet Ihr

hier.

Meinen  allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung und Motivation bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

Und noch eine wunderschöne Karte im Minialbum-Format

Hallo Ihr Lieben,

kürzlich habe ich Euch ja eine Minialbum-Karte samt Anleitung vorgestellt, die sowohl in meinem Stempeltreff als auch hier auf dem Blog großes Echo fand. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass im letzten Stempeltreff eine neue Version derselben entstanden ist – schaut mal:

fullsizeoutput_c53

Dieses wundervolle neue Designerpapier ist auch echt einfach wunderbar geeignet, um so eine Karte zu gestalten, weil hier mehrere der schönen Designs zum Einsatz und zur Ansicht kommen.

fullsizeoutput_c55

So braucht es auch gar nicht wesentlich mehr an Dekoration, um ein wirklich schönes Ergebnis zu erzielen, weil das DSP schon für sich seinen Charme entfaltet, nicht wahr? 🙂

Wer diese Karte nachbasteln möchte, der schaue gern

hier

vorbei, denn dort findest Ihr auch eine Anleitung dazu.

Oder Ihr kommt einfach am Montag, den 3. Juni oder am Pfingstmontag, den 10. Juni 2019 ab 19.00 Uhr in meinem Stempeltreff vorbei – das wäre natürlich noch viel schöner, denn Kreativsein in der Gruppe macht einfach noch viel mehr Spaß! 🙂

Meldet Euch ggf. einfach bei mir dafür an unter: stempelfreundin@gmx.de

Ich freue mich auf Euch!

Herzliche Grüße und ein wunderschönes Wochenende!

Eure Marlene

Wer den neuen Stampin‘ up!-Jahreskatalog 2019/20 anfordern möchte, der klicke bitte

hier.

Meine aktuellen Stempeltreff-Termine findet Ihr

hier.

Meinen  allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung und Motivation bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

Hübsche Kärtchen für die Kartenkiste :)

Guten Morgen liebe Stempelfreundinnen und Stempelfreunde,

passend zur Kiste von gestern:

fullsizeoutput_a4e

 

möchte ich Euch heute die kleinen Grußkärtchen zeigen, die ich gestaltet habe:

fullsizeoutput_a53

Mit einem Rest Designerpapier habe ich auf jedes Kärtchen einen Streifen geklebt…

fullsizeoutput_a4f

Und das Set „Elefantastisch“ bietet genügend Motive, um so einige verschiedene Dekorationen zu gestalten….

fullsizeoutput_a52

Ein paar Strasssteinchen durften natürlich auch nicht fehlen…

fullsizeoutput_a51Und manchmal ist auch ganz schlicht ganz schön….

fullsizeoutput_a50

Und auf diesem Bild sehe ich dann doch, dass ich meine Schneideklinge einmal wechseln  sollte!

Aber wie sage ich immer so schön: perfekt unperfekt, nicht wahr? 🙂

Und passende Umschläge gibt’s natürlich auch noch dazu – die sind mit dem Envelope Punch Board ja eh ganz einfach gemacht:

fullsizeoutput_a54

Und da ich auch dieses Projekt ja für einen Kindergeburtstag gestaltet hatte, habe ich auch dafür eine Anleitung angefertigt:

fullsizeoutput_a4d

Ganz viel Freude beim Nachwerkeln und ein wunderbares Wochenende für Euch!

Eure Marlene

Meine aktuellen Stempeltreff-Termine findet Ihr

hier.

Meinen  allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

http://www.echtgluecklich.com

Besondere Verpackungen sind doch etwas Feines :) – und: Der neue Katalog ist da! :)

Hallo Ihr Lieben,

dieses mal wähle ich mal eine andere Reihenfolge, um Euch meine Stempeltreff- Inspirationen für meine Teilnehmerinnen zu zeigen: erst zeige ich Euch die Verpackung, die wir gewerkelt haben, und erst im nächsten Beitrag dann die sogenannten Goodies (die kleinen Gastgeschenke). Warum ich das mache, werdet Ihr dann im nächsten Beitrag erfahren und verstehen 🙂

So, heute aber möchte ich Euch nun die besondere Box zeigen, die meine Mädels und ich gestern gewerkelt haben, schaut mal:

fullsizeoutput_8c4

Könnt ihr erkennen, welche besondere Form diese Verpackung hat? Es ist eine sogenannte  „Faceted-Giftbox“ – also auf deutsch: eine facettierte Box sozusagen 🙂 Und ich sage Euch: diese Box hat wirklich viele Facetten – je nachdem, von welcher Seite man drauf schaut eben :). Die Idee für diese originelle Bastelidee habe ich von meiner Kollegin Julie, die da zu ein wunderbares Anleitungsvideo gedreht und veröffentlicht hat. Die Box benötigt etwas Zeit, da viel gefalzt und viel zugeschnitten wird – aber es lohnt sich, das kann ich Euch versprechen 🙂

Welche tollen Versionen meiner Stempeltreff-Teilnehmerinnen gestern gezaubert haben, das seht Ihr dann in einem der nächsten Beiträge.

Habt eine wundervolle Woche und die herzlichsten Grüße,

Eure Marlene

P.S.: Jetzt hätte ich es doch fast vergessen! Der neue Frühlings- und Sommerkatalog ist bei mir eingetroffen! Ihn sowie die Sale-A-Bration-Broschüre könnt Ihr ab sofort bei mir anfordern. Klickt einfach

hier

und füllt das Formular aus – und schon ist er bald bei Euch 🙂

Und noch ein Werk im Winterblüten- Design :)

Guten Morgen Ihr Lieben,

habe ich Euch eigentlich schon mal erzählt, dass meine Lieblingsfarbe Grün ist? Ich mag diesen Farbton sehr – sofort kommen in mir Assoziationen auf wie Frieden, Ruhe und die Natur…. insbesondere die zarten und die dunklen Grüntöne sind wundervoll- ganz so, wie sie in dem Designerpapier „Winterblüten“ vorkommen. So war es für mich natürlich auch eine Freude, dieses DSP passend zur gestalteten Hexagonbox nochmals auch für die Karte zu verwenden, die ich für den Stempeltreff gezaubert habe:

fullsizeoutput_821

Und wie Ihr sehen könnt habe ich hier auch die Motive aus dem zum Designerpapier passenden Stempelset namens „Eisblüten“ benutzt – einfach schön! 🙂 Dann mussten noch ein paar Herzen dazu – denn irgendwie hatte ich auf einmal wahnsinnige Lust dazu, eine Herzbordüre am Rand zu platzieren 🙂 Mir gefällt’s 🙂

fullsizeoutput_822

Wer sich nun fragt: Mensch, wo soll ich denn da noch meine Grüße hinschreiben, wenn doch die gesamte Fläche dekoriert ist? Da kann ich nur entgegnen: Ich habe vorgesorgt – man drehe nur die Karte um und – Oh Wunder: es tut sich eine Menge Platz auf:

fullsizeoutput_824

Wem das nicht reicht, dem kann ich auch nicht mehr helfen 🙂

Die Anleitung für diese Karte habe ich auf dem Stempeleinmaleins gefunden, und sie stammt von Birgit. Also: Auf auf ans Werk!

In diesem Sinne: Seid schön kreativ uns liebe Grüße bis zum nächsten Beitrag,

Eure Marlene

 

Meine aktuellen Stempeltreff-Termine findet ihr

hier

Den neuen Herbst- und Winterkatalog könnt Ihr anfordern

hier.

Meinen aktuellen Stampin‘ up!- Weihnachts-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Meinen aktuellen allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Entzückende Verpackung für eine kleine Gutscheinkarte

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch das 2. Projekt zeigen, das ich mit meinen Stempeltreff-Damen kürzlich gewerkelt habe. Es handelt sich um eine kleine Gutscheinkarten-Verpackung:

fullsizeoutput_131

Auch diese Bastelidee habe ich vom Teamtreffen der lieben Nicole mitgenommen und dann gleich in meinen nächsten Workshop als Vorlage eingebracht. Sie ist supereinfach gemacht:

Man nehme ein Stück Farbkarton oder Designerpapier in der Größe 6 x 6 Inch und schneide davon zunächst einen Streifen in der Größe 3/4 Inch ab: dieser Streifen dient als Banderole zum Schließen der Verpackung.

Dann falzen wir den Farbkarton (6 x 6 Inch) an der langen Seite bei 1 1/4 Inch und bei 3 3/4 Inch und an der kurzen Seite bei 3/4 Inch sowie 4 1/2 Inch.

An der kurzen Seite schneiden wir nun die äußeren Bereiche auf beiden Seiten weg mit Ausnahme der jeweils mittleren Streifen, die abgeschrägt werden und nun als Klebelaschen dienen.

Schließlich stanzen wir auf einer der langen Seiten  mit einer Kreisstanze einen Halbkreis aus, auf der anderen Seite können wir die Ecken abrunden.  Dann kleben wir die kleine Verpackung, in die genau eine handelsübliche Gutscheinkarte passt, an den beiden Klebelaschen zu.

fullsizeoutput_146

Last but not least legen wir die Banderole um die Verpackung, kleben diese zu, schieben diese um den kleinen Umschlag und dekorieren das Ganze – fertig! 🙂

Und hier nun noch ein Blick auf das Set mit passender Karte und Mini-Verpackung:

fullsizeoutput_147

Hach ja – das hat wieder Spaß gemacht! 🙂

Im nächsten Beitrag zeige ich Euch dann wieder, was meine Stempeltreff-Teilnehmerinnen gezaubert haben.

Habt bis dahin eine wunderschöne Zeit und genießt das Leben!

Herzlichst,

Eure Marlene

Café Olé

Hallo liebe Stempelfreundinnen,

kürzlich habe ich eine Stempelparty zum Thema „Café Ole“  ausgerichtet. Für diesen Anlass gab es natürlich auch passende Gastgeschenke, schaut mal:

IMG_7435

Ich habe die Kekse alle mit einer kleinen, super schnell gemachten Verpackung versehen, die ich bei der lieben Nadine gesehen hatte. Gestaltet sind sie aus dem schönen Designerpapier aus dem Set „Kaffeepause“ und dekoriert mit den passenden Stempeln aus dem Set „Cafe Ole“, ausgestanzt dann mit den dazu gehörigen Framelits „Kaffeebecher“ und der Big Shot.

IMG_7434

Dann noch etwas Kordel in Espresso und einen kleinen Lackakzent – fertig 🙂

Es hat mir so richtig Spaß gemacht diese Goodies zu werkeln, zumal sie auch wirklich so superfix fertig sind – probiert es unbedingt mal aus – und mit der Anleitung von Nadine könnt Ihr auch absolut nix falsch machen 🙂

Im nächsten Beitrag zeige ich Euch dann die passende Karte, die wir dazu gebastelt haben.

Bis dahin ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Mittwoch!

Eure Marlene