Was die Fundgrube so hergibt :)

Hallo liebe Stempelfreundinnen,

am Montag war ja unser Thema im Stempeltreff, aus Resten schöne Karten zu gestalten. Und da sich im Laufe der Jahre bei mir sehr viele Stanzteile angehäuft haben, ist es natürlich immer wieder eine gute Idee, auch diese mal zu verästeln. So habe ich also mal in meiner Stanzteil-Kiste gewühlt und schlussendlich ist folgende Karte entstanden:

fullsizeoutput_a1d

Ich habe das Herz, die Schmetterlinge und Stickmuster-Kreise mit einem Stück Silberfaden arrangiert – und auch den Gruß „Für Dich“ habe ich in meiner Kiste gefunden. Und da mit das allein doch ein bisschen zu „nackt“ war und ich mich von meiner Tochter Romy von der Begeisterung für die Fingerschwämmchen habe anstecken lassen, habe ich schnell noch einen farblich passenden Hintergrund getupft. Und dann war ich zufrieden 🙂

Was sagt ihr?

Ich sage Euch: Reste verbrauchen bringt wirklich Spaß! Denn es ist immer wieder eine Herausforderung, aus dem, was man noch so findet, etwas Schönes zu machen – probiert es einfach aus!

Einen schönen Sonntag für Euch und viel Spaß beim Kreativsein,

Eure Marlene

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern:

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

http://www.echtgluecklich.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s