Und weiter geht’s mit Designpapier-Resten

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich Euch gestern eine Karte gezeigt habe, bei der ich Farbkartonreste verwertet habe, möchte ich Euch heute zeigen, dass man auch aus Designpapier-Streifen noch wunderbare Kartenwerke zaubern kann:

fullsizeoutput_a1a

Hier ist durch die Kombination der farblich zueinander passenden Streifen ein kunterbunt-fröhliche Karte zum Geburtstag entstanden – und wenn man aus der Farbserie doch nicht genügend Designpapier-Streifen übrig hat, nimmt man einfach noch ein paar farblich passende Streifen aus Farbkarton dazu – und das Problem ist gelöst 🙂

Dass man die Streifen auch dicker wählen kann, beweist die nächste Karte, die eine meiner Stempeltreff-Teilnehmerinnen am Montag gewerkelt hat:

fullsizeoutput_a1b

Auch hier sieht man wieder – wer es farbenfrisch-bunt mag, ist mit dieser Technik wirklich gut bedient.

Auch hier wurden übrigens die Reste wieder zunächst auf ein Stück weißen Farbkarton geklebt, der anschließend dann auf der Karte fixiert wurde – damit der Rand unbeklebt bleibt.

So, und nun würde ich sich sagen: ran an Eure Reste und los geht’s! 🙂

Ganz liebe Grüße und einen schönen Samstag,

Eure Marlene

Meinen aktualisierten allgemeinen Stampin Up!-Flohmarkt findet Ihr

hier.

Wer selbst gern Demonstratorin werden möchte, der kontaktiere mich gern:

stempelfreundin@gmx.de oder telefonisch.

Wer an meinem Life Coaching- Angebot interessiert ist (Unterstützung bei Problemlagen aller Art), der klicke

hier

http://www.echtgluecklich.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s