Die wollte ich doch schon immer einmal machen :) Eine Sternenkarte

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine ganz besondere Karte zeigen: so lange schon kenne ich sie, aber noch nie hatte ich sie selbst gewerkelt: Die sogenannte „Star-Fold-Card“ – also eine Sternenkarte. Und die passt doch perfekt zu Weihnachten, nich wahr?

Hier ist mein Ergebnis:

fullsizeoutput_8c9

Und – Oh Wunder! Sie war gar nicht wirklich schwer umzusetzen. Eigentlich ist der Clou nur, wie man die richtige Form des Grunddreiecks hinbekommt – der Rest ist dann nicht mehr schwer. Und man ist eine Weile mit Zuschneiden einzelner Designpapierstücke beschäftigt, die eine bestimmte Größe haben müssen. Aber der Rest ist dann ein Klacks 🙂

fullsizeoutput_8ca

Ich hatte dazu ein Anleitungsvideo von Sacha gefunden, die sich das Simply-Scored-Falzbrett als Hilfsmittel gewählt hatte- und damit ist das Ganze wirklich einfach.

fullsizeoutput_8cb

Ich habe sie in den klassischen Weihnachtsfarben gestaltet – passend zu meiner Verpackung und dem Goodie, das ich Euch schon gezeigt hatte.

Und es hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht, sich an etwas völlig Neuem auszuprobieren- versucht es doch auch mal 🙂

Habt einen wundervollen Tag und ganz liebe Grüße,

Eure Marlene

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s