Eine Dutch-Fold-Card

Hallo liebe Stempelfreundinnen,

heute gibt es wie versprochen die Karte zu sehen, die ich für den letzten Stempeltreff vorbereitet hatte, schaut mal:

IMG_6481

Für diese Karte habe ich passend zum Designerpapier aus dem Set „Bunte Vielfalt“ Farbkarton und Tinte in den Farben Smaragdgrün, Marineblau und Limette kombiniert. Blumen- und Blättermotiv stammen aus dem Stempelset „Bunt gemischt“ und wurden mit Formen aus dem passenden Thinlits-Set „Kreative Vielfalt“ und mit Hilfe der Big Shot ausgestanzt. Hinterlegt wurde das Ganze schließlich mit Formen, die aus den Framelits-Sets „Stickmuster“ sowie „Lagenweise Ovale“ stammen. Dann noch ein wenig blaue Kordel zur Deko uns fertig 🙂

IMG_6483

Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „Dutch Fold Card“. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, warum diese Kartenform so heißt. Wer also irgendetwas dazu weiß, der schreibe dies doch gern in einem Kommentar, dann werden wir vielleicht schlauer 🙂

Auf vorherigen sowie dem folgenden Foto seht Ihr aber zumindest, dass diese Karte eine besondere Falttechnik beinhaltet, da ja zunächst die obere Hälfte der Karte nach oben aufgeklappt wird und anschließend dann die untere Hälfte wie eine Gatefold-Cart nach links uns rechts geöffnet wird.

IMG_6484

So sieht das Ganze dann in vollständig geöffneten Zustand aus.

Zu dieser Kartenform habe ich im Netz nur Anleitungen in englisch und mit Inch-Maßen gefunden (siehe dazu zum Beispiel die Anleitung von Beccy) . Da ich aber die Größe auf unsere typische Kartengröße anpassen wollte, habe ich einfach eigene Maße für die Karte entwickelt, die ich Euch jetzt gern in Form einer Kurzanleitung hier angeben möchte.

Um die oben gezeigte „Dutch Gold Card“ nachzuwerkeln braucht Ihr:

Ein Stück Farbkarton 1 in den Maßen 24,1 cm x 10,5 cm.

Diesen falzt Ihr an der langen Seite bei 14,8 cm.

Dann benötigt Ihr ein Stück Farbkarton 2 in den Maßen 5,5 cm x 21 cm.

Diesen falzt Ihr an der langen Seite bei 5,25 cm und bei 15,75 cm.

Ihr klebt nun Farbkarton 1 in Farbkarton 2 (siehe Karte oben).

Schließlich beklebt Ihr die Kartenfront mit 3 Stücken Designpapier, 2 davon in der Größe 4,75 cm x 5 cm und eines in der Größe 8,8 cm x 10 cm.

Innen könnt Ihr noch einen weißen Einleger einkleben, der die Maße 14,3 cm x 10 cm hat.

Dann könnt Ihr die Kartenfront noch nach Herzenslust dekorieren, fertig 🙂

So, das war es schon wieder für heute.

Ganz liebe Grüße bis demnächst

Eure Marlene

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s