Gutscheinkarten braucht man ja öfter mal…

Hallo Ihr Lieben,

und einmal wieder wollten wir eine der handelsüblichen Gutscheine verschenken – also musste fix eine Verpackung in Form einer Gutscheinkarte her, die mit Hilfe des Stanz- und Falzbretts für Umschläge schnell gemacht ist:

IMG_8660

Etwas neutraler gehalten mit dem Designerpapier aus dem Set „Weite Welt“, da der Gutschein für einen Mann gedacht war – aber dennoch mit etwas Glitzer. Und wenn man die Karte vorsichtig öffnet, dann kommt peu a peu der Gutschein zum Vorschein….

IMG_8662

Und da der Gutschein dieser Marke eben in einem kräftigen Rot daherkommt, hatte ich mich für eine passende Farbkombination aus glutrot, saharasand und espresso entschieden:

IMG_8664

Die beiden oberen Texte „Gutschein“ und „Nun gönn Dir selbst etwas Schönes“ stammen übrigens aus dem Stempelset „Geschenk Deiner Wahl“, das wirklich ganz tolle Sprüche und Textelemente für Geld- und Gutscheingeschenke beinhaltet – es lohnt sich also🙂

Und wer nun auch noch schnell einen Gutschein in so einer Verpackung verschenken möchte, der schaue sich das Anleitungsvideo von Claudia  an und lege gleich los!

Viel Freude dabei und ganz liebe Grüße bis demnächst

Eure Marlene

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s