Eine Envelope-Kard

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem hatte eine Erzieherin meiner kleinen Tochter Romy Geburtstag und da musste für einen Gutschein eine Verpackung samt Karte her. Da erinnerte ich mich an die Envelope Card und werkelte los:

IMG_2100Von innen sah das Ganze so aus:

IMG_2103Ihr seht, dort befindet sich ein Umschlag, der, zerschnitten in 2 Teile, eine hervorragende Aufbewahrungsmöglichkeit für einen Gutschein und eine kleine Karte bietet. Die Rückseite sah übrigens so aus:

IMG_2102Und den Gutschein hatte ich zudem noch in Pergamentpapier, das ich zuvor mit dem Folder „Fächerfantasie“ geprägt hatte, eingewickelt. Das macht doch gleich was her, nicht wahr?!

IMG_2104So, hier nun noch die gesamte Materialliste:

Cardstock in limone, calypso, aquamarin und vanille pur, Stempel aus den Sets „For the birds“ und „Geburtstagsallerlei“, Designerpapier aus dem Set „Retro-Impressionen“, Pergamentpapier, Mischstifte und entprechende Stempelkissen, die Stanze „Modernes Label“ und „Framelits Famose Fähnchen“ sowie der Prägefolder „Fächerphantasie“, ein Umschlag und Schwämmchen zum Wischen der Ränder.

Und hier gibt’s den link zum Anleitungsvideo von Angie, viel Spaß beim Werkeln.

Herzliche Grüße bis Morgen,

Eure Marlene

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s